Das eidgenössische Musikfest Montreux-Riviera mit allen Details auf www.emf2016.ch.

 

Ab sofort Vereins-Impressionen unter EMF2016 auf dieser Website


Wichtiger Hinweise für Vereinspräsidentinnen und -Präsidenten:

 

Es findet KEINE Präsidentenkonferenz 2016 statt!

 

Der AMV-Vorstand und die Kommissionen sind zurzeit mit der Überarbeitung der Reglemente und Statuten beschäftigt. Leider sind noch nicht alle Dokumente im Entwurf so weit, dass sie - wie ursprünglich vorgesehen - an einer Präsidentenkonferenz hätten besprochen werden können.

Aus diesem Grunde findet 2016 ausnahmsweise KEINE Präsidentenkonferenz statt. Der AMV-Vorstand bittet um Verständnis, bedankt sich gleichzeitig bei denjenigen Präsidenten, welche sich nach den Details zur Konferenz erkundigt haben.

 

(AMV Vorstand/18.9.2016)


Packender 8. Schw. Dirigentenwettbewerb in Baden

 

Ausstrahlung des Siegers prägte den Final

 

Sandro Blank hat in der Badener Trafohalle den Schweizerischen Dirigentenwettbewerb gewonnen. Der Luzerner überzeugte die Jury mit seinem eleganten Dirigierstil, einer ausgefeilten Probenmethodik und einer natürlichen Autorität.

 

Alle Entscheidungen der dreiköpfigen Jury fielen einstimmig: Der Sieger des achten Schweizerischen Dirigentenwettbewerbs heisst Sandro Blank. Der 29-jährige Luzerner überzeugte mit seiner Interpretation des Höchstklasswerks «Zeppelin» von Thomas Doss. Eine Kombination von methodischen Vorzügen bei der Vereinsprobe und die Ausstrahlung als Dirigent beim Konzert habe den Ausschlag für Blank gegeben, sagte Jury-Präsident Franco Cesarini.

 

(lesen Sie mehr...)


 

Die Jugend formiert sich im Projektorchester "Junge Bläserphilharmonie Aargau"

 

Die Bläserphilharmonie Aargau (BPA) hat sich 2014 und 2015 mit Konzerten auf Höchstklassniveau dem Publikum gezeigt. Nun zieht die Jugend nach und will 2017 mit einem Projektorchester ans Weltjugendmusikfestival in Zürich.

 

Gesucht werden jugendliche Musikantinnen und Musikanten bis 25 Jahre, Die Organisatoren suchen jetzt die Teilnehmer. Weitere Auskünfte erteilt Markus Steimen (MUKO AMV).

 

(Red.)

 

 


Vier schnupperten beim Dirigieren!

 

Laut dem vom SBV herausgegebenen „Vademecum“ musizieren im Aargau derzeit 4696 Musikanten in 184 Vereinen. Geht man der Einfachheit halber davon aus, dass jeder Verein seinen eigenen, „exklusiven“ Dirigenten (oder Dirigentin) hat, ergibt sich also ein Verhältnis von Dirigenten zu Musikanten von ungefähr 1:25. Heisst das also, dass ein Taktstock tatsächlich 25-mal schwieriger zu bedienen ist, als ein Instrument? Die Möglichkeit dies herauszufinden bietet sich beispielsweise beim alljährlich vom AMV angebotenen Kurs „Schnupperdirigieren“. Dieses Jahr waren es vier Neugierige, die sich etwas mehr Informationen über die Tätigkeit des Dirigenten holen wollten. Zur Beruhigung sei gesagt, dass sich das Mehr an Anforderungen bestimmt nicht im vorhin erwähnten Verhältnis befindet und dass Dirigieren Spass macht, sogar wenn man zum ersten Mal die erwartungsvollen Blicke der Musiker auf sich gerichtet sieht, ist auf den Bildern einwandfrei erkennbar.

(Text: Tobias Zwicky / Bilder: Michèle Peter)

 


Schweizer Dirigentenwettbewerb

 

(Medienmitteilung des Organisators)

 

Den Klang beeinflussen

 

Am Schweizerischen Dirigentenwettbewerb in Baden Anfang September wird die Dirigierkunst in all ihren Facetten beurteilt. Wer folgt auf David McVeigh?

 

Spielt ein Orchester tatsächlich anders je nach Dirigent? Verändern sich Ausdrucksweise und Musikalität der Musiker? Und welcher Dirigent gefällt mir persönlich am besten? Der Schweizerische Dirigentenwettbewerb bietet dem Publikum die einmalige Gelegenheit, sich selber einen Einblick zu verschaffen. Denn das Halbfinale am 9. und das Finale am 10. September sind öffentlich. Wer möchte, kann die Auftritte der Kandidaten verfolgen und die Entscheidung der Jury mit dem eigenen Ergebnis vergleichen. Erkoren wird der Nachfolger des Vorjahressiegers David McVeigh. Abgerundet werden das Halbfinale mit der 1. Klasse-Brass Band Brass Band Musikgesellschaft Reiden und das Finale mit dem Höchstklasse-Blasorchester der Stadtharmonie Zürich Oerlikon-Seebach jeweils durch ein Galakonzert.

  

weiter...


Aargauer Musikant Nr. 146 kommt jetzt in den Briefkasten

 

Mit 2 Tagen Vorsprung kommt die neue Ausgabe des offiziellen Publikationsorgans des AMV in die Briefkästen. Bitte verteilen Sie die Exemplare. Benötigen Sie mehr? Dann lassen Sie es uns wissen.


Jugendmusik Möhlin sammelt am "Tag der Musik"

 

 (Text/Bild: JM Möhlin) Am Dienstag, 21. Juni 2016 war der landesweite «Tag der Musik». Dieses Jahr war die Jugendmusik Möhlin erstmals im Rahmen eines kleinen Konzertes Teil dieses Anlasses. Gleichzeitig wurde mit einer Kollekte Geld für einen guten Zweck gesammelt.  --> weiterlesen


Folgende Vereine suchen zurzeit im Portal von AARGAUER MUSIKANT einen Dirigenten/eine Dirigentin:

 

MV Bottenwil

MG Concordia Therwil

 

 

Beachten Sie diesen Link.


Bericht AZ-Online

(Nadja Rohner/AZ)

 

 

Tag der Musik - 50 "Flashmob-Musikanten" überraschten Aarau's Bahn-Passanten

 

Unter der Federführung von Dirigent und MUKO- und Jugendmusik-Aargau-Mitglied Tobias Zwicky nahmen am Dienstagabend, 21. Juni rund 50 Musikantinnen und Musikanten aus dem ganzen Kanton am Flashmob "Make Music" teil. Um 18.10 ertönten erste Töne der Tuba aus der Bahnhofshalle, schon bald kamen nächste Instrumente dazu und Dirigent Zwicky brachte die Register gekonnt unter der grossen Bahnhofsuhr zusammen.

Erstaunte Passanten, Applaus der Zuschauer, fröhliche Gesichter der Teilnehmer. Ein überraschender, geglückter Auftritt des Blasmusikwesens Aargau.

 

Bild/Text: Red(AKE) / Film 1: G. Zimmermann



Musiktag Hausen, ein fröhliches Fest bereits wieder vorbei

 

Red.  Der Musiktag Hausen 2016   - erst im Juli 2015 ins Leben gerufen -  ist schon wieder Vergangenheit. Die Sonne lachte von Anfang bis Schluss, die Vereine zeigten den Experten und dem Publikum ihr Können und die Veteranen wurden bejubelt.

 

Der Organisator hat alle Paradewettbewerbe aus erhöhter Position filmen lassen. Wer von seinem Verein den Download-Link dazu möchte kann dies unter Bezahlung eines Unkostenbeitrages von Fr. 30.-- bei sekretariat@hausen2016.ch bestellen. Benutzen Sie doch diese Gelegenheit für "Schulungszwecke".

 

Ranglisten der Paradewettbewerbe findet man unter diesem Link des Musiktag Hausen 2016


Neue Aus- und Weiterbildungskurse

 

MUKO und Kurskommission haben neue Kurse ins Angebot aufgenommen. Details findet man auf der Website des Verbandes (Link)


Im Vorfeld des Musiktages Hausen 2016 stand der AMV-MUKO-Präsident Urban Bauknecht Red und Antwort zur Bewertung am Musiktag.

 

Quelle: www.regional-brugg.ch



 Funktionär im Verband? Mithilfe in Teilbereichen wie Redaktion?

 

Der Kantonalverband sucht Personen, welche als Funktionäre und Helfer sich sporadisch oder regelmässig einsetzen. Redaktionsmitarbeiter, Regional-Berichterstatter? Helfer des Vorstandes an Musiktagen? Fotograf? Einmal jährlich oder regelmässiger Einsatz - de AMV hat diverse Posten zu vergeben.

 

Der Vorstand AMV hat einen Meldetalon auf seiner Website eingerichtet. Spontane Meldungen sind willkommen. Ebenfalls gibt der AMV-Vorstand weitere Auskünfte.

Website AMV


AMV Vorstand und MUKO an der DV des Schw. Blasmusikverbandes

 

Montreux  - Austragungsort des "Eidgenössischen" -  war am 30.4.2016 auch Organisator und Gastgeber der Schweizerischen Delegiertenversammlung. Der Aargau reiste wie gewohnt mit einer stattlichen Zahl Delegierten an den schönen Genfersee.

Informationen zum Verlauf der Versammlung folgen.

 

(Bild: AMV - Ein paar wenige Augenblicke am See, bevor die Informationen und Abstimmungen im Saal das Tagesgeschehen prägten)

Aufgepickt im UNISONO 5/2016

Die blaue Einheitskleidung von Vorstand und MUKO AMV fällt auf, auch dem Fotografen des UNISONO an der DV in Montreux!

 

(Quelle: UNISONO 5/2016, off. Organ des SBV)





Blasorchester Baden Wettingen / Frühlingskonzert „Paris mon Amour“ (23.5.2016)

 

Eine musikalische Reise durch Paris

 

Das Blasorchester Baden Wettingen unter der Leitung von Christian Noth konzertierte am Samstag, 21. und Sonntag, 22. Mai 2016 im Tägerhard Wettingen und im Kurtheater Baden zum Thema „Paris mon Amour“. Das vielseitige Programm begeisterte das Publikum, das trotz schönstem Frühlingswetter ins Konzertlokal strömte. Die Ansagerin Nadine Garnitschnig vermochte wieder tolle Einblicke zum Konzert zu geben.

 

Mit „La Péri Fanfare“ von Paul Dukas begrüssten die Blechbläser mit grossem Engagement und einem gelungenen Zusammenspiel die Gäste. Das gesamte Orchester kam dann mit dem Werk „Scenes from the Louvre“ erstmals zur Geltung. Verschiedene Museums-Orte des Louvres - beschrieben im Renaissance-Stil - waren musikalisch äusserst präzise wiedergegeben.

 

Die Aargauer Flötistin Caroline Werba-Spicher gab dem BBW die Ehre und spielte das fantastische Querflötenkonzert „Concertino for Flute“ für Querflöte und Orchester der französischen Komponistin Cécile Chaminade – ein hochanspruchsvolles virtuoses Werk aus dem Jahr 1902. Werba-Spicher überzeugte mit ihrem sympathischen und souveränen Auftritt und begeisterte die Zuschauer mit ihrem grossartigen Können. Das absolute Highlight des Abends!

 

Im Werk „Orient & Occident„ von Camille Saint-Saëns wurde das Morgen- und Abendland mit gegensätzlichen Melodien vorgestellt. Dem Blasorchester gelang es, wie vom Komponist vorgesehen, die Stellen virtuos, filigran, aber auch festlich zu präsentieren. Als krönender und zackiger Abschluss des ersten Konzertteils spielte das BBW den wunderbar arrangierten Konzertmarsch „Marche de Paris“.

 

Der zweite Konzertteil wurde mit dem Werk „Les Misérables“ von Claude Michel Schönberg eröffnet. Eine Geschichte über Leben, Armut, Leidenschaft und Tod. Die weltbekannten Lieder aus diesem Musical wurden vom BBW mit grosser Anmut vorgetragen.

 

Das witzig-schräge Werk „An American in Paris“ von George Gershwin beschreibt die Eindrücke eines Amerikaners in der französischen Hauptstadt mit Hupen, wirrem Strassenverkehr, Gässchen und Flirtszenen. Das fast 15 minütige Werk mit vielen Tempi- und Tonartenwechseln erforderte vom Orchester eine ausserordentliche Konzentration. Zum Abschluss animierte die ehrgeizige Landratte Remy aus dem Film „Ratatouille“ und die rasante Filmmusik von Michael Giacchino das BBW zur Höchstleistung.

 

Die Zugaben „Milord“ - damals bekannt geworden durch Edith Piaf - sowie das Arrangement „Ganz Paris träumt von der Liebe“ von Christoph Walther schmückten den Abschluss des Konzertes und liessen noch manch einen von Paris träumen.

 

(Bild/Text:  BBW)

 


Woche 28. März - 3. April 2016

Unterhaltungskonzert MusikGesellschaft Rohr

 

 „CHOM BRENG EN HEI“

 

 

 

Im fast ausverkauften Stadion „Auenhalle“ im Aarauer Stadtteil Rohr konnten wiederum Blasmusikbegeisterte Besucherinnen und Besucher ein sehr anspruchsvolles und mitreissendes Unterhaltungskonzert erleben.

 

Das diesjährige Motto stand ganz im Zeichen der bevorstehenden Fussball-Europameisterschaft in Frankreich. Mit bekannten Titelmelodien vergangener Fussball-Grossereignissen präsentierten die Rohrer Musikanten unter der langjährigen und präzisen Taktstockführung von Fritz Schaub einen mit Herzblut einstudierten musikalisch hoch stehenden Unterhaltungsabend. Das von der Musikkommission ausgewählte und von den Musikanten solide gespielte Konzertprogramm wurde von der Zuhörerschaft als sehr Unterhaltsam bewertet. Die charmante und sprachgewandte Radio Basilisk-Moderatorin Eliane Stocker verstand es, das auf Fussball ausgerichtete musikalische Repertoire gekonnt anzusagen.   Mehr Informationen...



Salto Musicale  - Niederwil verzaubert zweieinhalbtausend Zuschauer

 

Zwei Vereine, fünf Vorstellungen (26.12. - 2.1.), 250 Mitwirkende, 800 Holzpaletten, 2500 Zuschauer und 2 1/2 Stunden perfekte Unterhaltung mit Blasmusik und Turnervorstellungen.

 

(Red./AKE) Um Punkt 20 Uhr ertönt der Gongschlag aus den Perkussionsreihen der MV Niederwil. Bereits mit der musikalischen Eröffnung mit "A Salute From Lucerne" von Christoph Walter zeigt der MV Niederwil, unter der musikalischen Leitung von Sandro Oldani, was das Publikum erwarten darf: grossartige Show fürs Ohr und auch fürs Auge.  (..mehr zum Anlass)

 

(Bilder: MV Niederwil)


Ein erfüllter Bubentraum als gelungener Abschluss des Gründungsjahres

 
Rock Symphonie avec GUSTAV“ – ein einmaliger Name für ein einmaliges Projekt!Ein Abenteuer sowohl für das Orchester mit Band, wie auch für das Publikum.
 




 

125 Jahr-Jubiläum Musikgesellschaft Kölliken
 
Die MG Kölliken feiert ihr 125-jähriges Bestehen mit einem Doppelkonzert
 
Am 2. April 2016 feiert die Musikgesellschaft Kölliken unter der musikalischen Direktion von Hansjörg Ammann, Aarburg, ihr 125 Jahr-Jubiläum mit einem Doppelkonzert zusammen mit dem Musikverein Utzenfeld (D). Mit dem MV Utzenfeld  - musikalisch geleitet von Michael Becker - aus dem Schwarzwald verbindet die MG Kölliken seit über 50 Jahren eine enge Freundschaft. Musik kennt keine Grenzen, die MG Kölliken und der MV Utzenfeld erbringen mit ihrem gemeinsamen Konzert einmal mehr den Tatbeweis dafür. Das Doppelkonzert vom 2. April 2016 kann dank der grossen Unterstützung durch das Kölliker Gewerbe durchgeführt werden. Und der Bevölkerung wird im Jubiläumsjahr freier Eintritt gewährt. Schüler einer Kölliker Bezirksschul-Klasse kreieren in einem Wettbewerb ein MGK-Vereinslogo für das 125 Jahr-Jubiläum.
 
Text: Daniela Zeltner, Vorstand MG Kölliken


Ausbildung – Networking – Spass

 

 Am Samstag, 23. April 2016 in Olten.

Weitere Details...


Jugendmusik an der OLMA

 

Die Jugendmusik Oftringen-Küngoldingen (JMOK) hatte die Ehre am Festumzug der Olma in St.Gallen den Gastkanton Aargau musikalisch zu vertreten.

 

(Weiterer Text)


Jugendmusik Aargau

 

Seit Samstag, 26.9. sind Blasmusik-begeisterte Jugendliche aus dem ganzen Kanton im Lagerhaus Herzberg. Tagtäglich mehrere Einheiten von Register- und Gesamtproben führen die Teilnehmer an die beiden Konzerte vom Freitag resp. Samstagabend.

 

Weitere Details und noch mehr Bilder auf Facebook.

 


Kurswesen AMV

 Abschlussprüfung Dirigentenkurs Unterstufe AMV 9. April 2016

 

Der Aargauische Musikverband ist stolz, Ihnen diese Abschlussprüfung bekannt geben zu dürfen. Sechs Musikantinnen und Musikanten lassen sich zur Zeit bei Peter Danzeisen, Jörg Dennler und Tobias Zwicky zum Dirigenten ausbilden. Am 9. April schliessen sie ihre Ausbildung mit einer praktischen Prüfung ab. Diese ist öffentlich und der AMV freut sich über interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer. Tragen Sie das Datum schon mal in die Agenda ein, Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben.

 

Mehr Informationen unter www.aargauischer-musikverband.ch/kurse-foren

 


Veteranenehrungen am Musiktag Hausen 2016 (21. oder 22.5.) möglich

 

Vereine, welche sich nur für die Veteranenehrung anmelden wollen, können dies unter https://www.hausen2016.ch/anmelden.html bis 31.1.2016 tun. Die Kosten betragen gemäss Reglement AMV 50 % des Festkartenpreises (= Fr. 20.--). 






Gesehen auf der Website des SBV:

 

Doku-Serie „Mit Pauken und Trompeten“

Seit dem 4. Juni sendet SRF 1 jeden Samstag um 18:50 Uhr „Mit Pauken und Trompeten“, eine vierteilige, gesamtschweizerische Produktion der SRG. Unter der Leitung von Jochen Bechler von RTS zeichnet diese Doku-Serie das Portrait von vier Musikgesellschaften – je einer pro Sprachregion – die am Wettbewerb von Montreux Riviera 2016 teilnehmen.

Dabei liegt der Fokus jeweils hauptsächlich auf einer Musikerin oder einem Musiker. Die Kameras begleiteten diese seit Februar und bleiben bis zu den Wettbewerben am 10. und 11. Juni dran. Das Resultat des Wettbewerbs wird somit in der Folge vom 25. Juni den Schluss der Serie darstellen.



Forget you - Tag der Musik 21. Juni 2016, MBF Stein

 

Auch im Fricktal wurde am Tag der Musik musiziert. Ein Grossformation mit Jugendmusik Region Laufenburg & Jugendspiel Geissberg & Jugendmusik Oberes Fricktal & Juniorband Wegenstettertal & Wind Band and Tornado begeisterte das Publikum.

 

Film: Valentin Sacher